Weihnachtsferien für Serdar Somuncu

Nach Abschluss seiner Herbsttournee haben für Serdar Somuncu jetzt die Weihnachtsferien begonnen. Obwohl Serdar eigentlich nicht Weihnachten feiert, geniesst er dennoch die besinnliche Zeit und nutzt die freien Tage für ein wenig Entspannung zwischen den Jahren. Denn schon im Januar geht es wieder weiter mit der Lesung aus "Getrennte Rechnungen". Alle Tourtermine findet ihr hier. Anfragen für Gastspiele, werden aufgrund der großen Nachfrage erst ab dem 05.Januar 2005 wieder entgegengenommen. Wir wünschen allen Zuschauern und Veranstaltern ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Tour bricht alle Zuschauerrekorde

Mit der Leseperformance aus seinem neuen Buch "Getrennte Rechnungen" bricht Serdar Somuncu zur Zeit wieder einmal alle Zuschauerrekorde. Seit Wochen schon sind seine Vorstellungen ausverkauft. Kein Wunder, möchte man denken, schließlich liegt Serdar mit seiner schonungslosen Betrachtung des deutschtürkischen Verhältnisses so nah am Puls der Zeit, wie kaum ein anderer Bühnenkünstler. Getreu seinem Motto: "Gutes Kabarett ist Selbsterkennungsschmerz, schlechte Comedy ist die Freude an der ewigen Selbstbestätigung!", zieht Serdar in seinem neuen Programm alles durch den Kakao, was ihm in die Quere kommt. Dabei bleiben die üblichen Verdächtigen aus Dumpfnazis und ihren ewig betroffenen Teilzeitgegnern genauso wenig auf der Strecke, wie die undefinierbaren Selbstfindungskrisen seiner kopftuchtragenden Landsleute. Nach Abschluss seiner ersten Touretappe gönnt sich Serdar zunächst eine kleine Pause, bevor es im Januar wieder auf Reisen geht. Alle aktuellen Termine sind hier nachzulesen.

Serdar zu Gast bei TV Total

Am 28.Okt.2004 war Serdar Somuncu zu Gast bei Stefan Raabs TV total. Dort hat er unter anderem Ausschnitte aus seinem preisgekrönten Programm Hitler Kebab gezeigt. Weiterer Gast der Sendung war der bekannte Fernsehschauspieler Kai Wiesinger.

Serdar Somuncu übernimmt Schirmherrschaft

Serdar Somuncu übernimmt die Schirmherrschaft des Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) in Saarbrücken. Das Netzwerk für Demokratie und Courage ist ein Zusammenschluss unterschiedlicher Organisationen, wie z.B. dem DGB und der AWO-Jugend, die sich zum Ziel gesetzt haben Aufklärungsarbeit gegen das Wiederaufkeimen ewiggestriger Ideolgien und für mehr Toleranz und Achtung zu leisten. Hier findet ihr das Grusswort Serdar Somuncus zum Start seiner Schirmherrschaft. Weitere Schirmherren der Aktion sind Bundestagspräsident Wolfgang Thierse und der rheinlandpfälzische Ministerpräsident Kurt Beck.

Startschuss für neues Projekt 2006

Insgesamt acht Jahre lang war Serdar Somuncu auf Reise mit seinen beiden Lesungen aus Hitlers „Mein Kampf“ und der Sportpalastrede von Joseph Goebbels. Was anfangs noch von vielen als verrückte Idee belächelt wurde, hat sich zu einem der erfolgreichsten Projekte seiner Art entwickelt. Schließlich besuchten über eine Viertel Million Menschen die insgesamt 1428 Vorstellungen.
Weiterlesen

Serdar zu Gast bei Kurt Krömer

Am 03.Okt.2004 um 22:30 Uhr wird Serdar Somuncu's Gastauftritt in der Kurt Krömer Show im RBB-Fernsehen ausgestrahlt. Mit dabei sind auch Gregor Gysi und die Schauspielerin Franziska Jünger.
Kurt Krömer ist vor allem bekannt für seinen skurillen Witz und seine schrägen Comedy Einlagen, mit denen er auch zuletzt auf der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises in Berlin für Aufsehen sorgte. Wer nicht die Möglichkeit hat RBB zu empfangen, der kann sich die Wiederholungen in den anderen Programmen anschauen. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
×