Prix Pantheon geht an Serdar Somuncu

Mit seiner Performance aus "Mein Kampf" und der Sportpalastrede gewinnt Serdar Somuncu den diesjährigen Jurypreis des Prix-Pantheon in Bonn. Zwölf Künstler hatten sich an dem, zum 10.Mal stattfindenden Wettbewerb beteiligt.
Weiterlesen

Kampf der Komödianten

Zum zehnten Mal wird am 27.und 28.April 2004 im Bonner Pantheon Theater um den renommierten Prix Pantheon gekämpft. 12 Künstler zeigen in einer jeweils 20 minütigen Kurzfassung Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Auch Serdar Somuncu ist in diesem Jahr nominiert. Also: Daumen drücken!

somuncu.de präsentiert sich in neuem Outfit

Nach einer umfassenden Überarbeitung präsentiert sich die Web Seite Serdar Somuncus's ab sofort in einem neuen, umfangreicheren Outfit. Dabei gibt es viele Neuerungen aber auch Altbewährtes in neuem Gewand zu entdecken.
Weiterlesen

Serdar Somuncu spielt "Angstmän"

Während seine Projekte, wie Buch und CD für gespannte Aufmerksamkeit sorgen, widmet sich Serdar Somuncu ("Ich hasse Kinder!" ) zur Zeit einer anderen Leidenschaft: Dem Kindertheater! Als "Angstmän" steht er im gleichnamigen Theaterstück von Hartmut El Kurdi auf der Bühne des Neusser Kammerensemble. Die Premiere findet statt am 22.04.2004. Karten sind ab sofort erhältlich. Weitere Infos beim Kammerensemble Neuss.

Serdar Somuncu zu Gast im WDR-Fernsehen

Am Samstag, den 13.03.2004 um 21.45 Uhr wird Serdar Somuncu mit Ausschnitten aus seinem aktuellen Programm als Gast in der Kabarett Kultsendung "Mitternachtsspitzen" mit Jürgen Becker, Herbert Knebel und Wolgang Schmickler zu sehen sein. Für Serdar ist dieses bereits der zweite Besuch bei den Kölner Wortakrobaten. Bereits im vergangenen Herbst war er dort zu Gast, zusammen mit anderen türkischen Künstlern, wie z.B. Django Asül und Bülent Ceylan.

Zeit der Erscheinungen

In den nächsten Wochen geht es Schlag auf Schlag. Als erstes erscheint am 15.Februar 2004 die lang ersehnte Aufzeichnung der Sportpalastrede auf CD im Wortart Verlag Köln. Kurze Zeit später am 24.Februar 2004 gibt es Serdar Somuncu's neues Buch "Getrennte Rechnungen" beim Lübbe Verlag.
Weiterlesen
×