Startschuss für neues Projekt 2006

Insgesamt acht Jahre lang war Serdar Somuncu auf Reise mit seinen beiden Lesungen aus Hitlers „Mein Kampf“ und der Sportpalastrede von Joseph Goebbels. Was anfangs noch von vielen als verrückte Idee belächelt wurde, hat sich zu einem der erfolgreichsten Projekte seiner Art entwickelt. Schließlich besuchten über eine Viertel Million Menschen die insgesamt 1428 Vorstellungen.
Mittlerweile haben nicht nur seine einst umstrittenen Arbeiten, sondern auch die Thematik längst die Leinwände und Wohnzimmer erreicht. Höchste Zeit also für ein neues Projekt. Dabei bleibt Serdar Somuncu jedoch seinem bisherigen Anspruch treu. Unter dem Titel „Deutschland“ wird Serdar Somuncu ab Januar 2006 einen literarisch-geografisch-historisch-tagespolitischen Reiseführer präsentieren mit einer Zusammenstellung von Texten von der Römerzeit bis zum heutigen Tage.

Beschreibungen unserer Republik aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln. Und das pünktlich zum Jahr der Bundestagswahl. Wer Serdar Somuncu kennt, der weiss, dass es dabei an erkenntnisreichen Rückblicken und Seitenhieben auf aktuelle Ereignisse nicht mangeln wird. Einen Wermutstropfen gibt es dabei allerdings: Die Auftrittsorte werden dünn gesät sein, da das Projekt zunächst nur ein Jahr lang auf Tour zu sehen sein wird, denn die nachfolgenden Episoden mit den Titeln "Türkei", "Israel" und "Amerika" stehen bereits fest! Bewerbungen und Touranfragen für den ersten Teil werden ab sofort entgegengenommen. Ebenso freut sich Serdar Somuncu über Zusendungen von Texten und Ideen zu den geplanten Programmen.
05.10.2004

Kontakt

Management

Agentur 190a GmbH
Oliver Meske
Eigelstein 135
50668 Köln
Telefon: 0221 2228190
E-Mail: oliver[at]190a.de

Presse

Bitte wenden Sie sich für Presseanfragen an:
Anna Elsing
Agentur 190a GmbH
E-Mail: presse[at]190a.de

×