Prix Pantheon geht an Serdar Somuncu

Mit seiner Performance aus "Mein Kampf" und der Sportpalastrede gewinnt Serdar Somuncu den diesjährigen Jurypreis des Prix-Pantheon in Bonn. Zwölf Künstler hatten sich an dem, zum 10.Mal stattfindenden Wettbewerb beteiligt.
Die Jury lobte das Programm Serdar Somuncu's als "verbale Faustschläge auf der kompromisslosen Suche nach dem, was den Mensch zum Menschen macht." Die weiteren Preise gingen an den Essener Pianisten und Kabaretisten Hagen Rether und das bayerische Musiker-Duo Bürger Kreitmeier. Den Ehrenpreis erhielt Helge Schneider. Die kompletten Programme der Preisträger werden jeweils am 15.Mai.2004 um 21.45 Uhr im WDR Fernsehen, am 16.Mai.2004 um 22.35 Uhr im RBB Fernsehen und am 10.Juni 2004 um 21.50 Uhr auf 3Sat übertragen.
29.04.2004

Kontakt

Management

Agentur 190a GmbH
Oliver Meske
Eigelstein 135
50668 Köln
Telefon: 0221 2228190
E-Mail: oliver[at]190a.de

Presse

Bitte wenden Sie sich für Presseanfragen an:
Anna Elsing
Agentur 190a GmbH
E-Mail: presse[at]190a.de

×